Behandlungsablauf

Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates oder neurologischen Leiden ist die Diagnose eines Tierarztes der erste Schritt der Behandlung.

Bei unserem ersten Termin wird ein „Hundekrankengymnastischer Befund“ erhoben. Dieser enthält alle wichtigen Details, die ich über Ihren Hund wissen muss. Eine Untersuchung des Hundekörpers wird durchgeführt. Muskelverspannungen, Schwellungen und sonstige körperlichen Veränderungen werden festgehalten. Dieser „Erstbefund“ kann sehr ausgiebig sein und bis zu 60min dauern.

Im Anschluss daran werde ich Ihnen einen Therapieplan erstellen der speziell auf Ihren Hund abgestimmt ist. Die Nah- und Fernziele der Behandlung werden notiert und besprochen. Zusätzlich wird Ihnen noch aufgezeigt, wie Sie Ihren Hund daheim selbständig behandeln können und so die Behandlung optimieren können.

Die folgenden Behandlungseinheiten orientieren sich an dem erstellten Befund und dauern in der Regel zwischen 30 und 45 Minuten und ist abhängig von den gewählten Behandlungsarten.

Anwendungsgebiete

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.